+49-(0)2582-7550 +49-(0)2582-7887

Sie sind hier: Home > Produkte > Baugruppen und Module

Baugruppen und Module

Viele unserer Baugruppen sind für den einsatz (Plug&Play) in unseren LED-Monitoren/Lageplantableaus optimiert. Sie sind darüber hinaus auch ohne Tableaus für allgemeine adernsparende Signalübertragung (z.B. RS485) nutzbar.

Mehr Informationen

 
 

Verteilerplatine für parallele (1:1) Verdrahtung VK-16

Verteilerplatine für parallele (1:1) Verdrahtung VK-16
 

Verteilerplatine VK-16 für 16 Signaleingänge und 16 x 2 LED-Ausgängen auf verpolsicheren Stiftleisten; Anschluss für Lamptest-Taster; geeignet für 12 V und 24 V - Technik. Eingangssignale wahlweise positiv oder negativ durch bidirektionale Optokoppler-Eingänge.

  • Abmessungen: L 200 x B 78 x H 20mm

Datenblatt

 
 
 

Verteilerplatine für parallele (1:1) Verdrahtung VOR-16

Verteilerplatine für parallele (1:1) Verdrahtung VOR-16
 

Verteilerplatine VOR-16 mit 16 Optokoppler-Eingängen und 16 Relais-Ausgängen (1xUM / 24V / 1A) zur Erweiterung der Verteilerplatinen-LED-Ausgänge auf potentialfreie Relaiskontakte

  • Versorgungsspannung: 12 oder 24 Vdc
  • Abmessungen: L 200 x B 78 x H 20mm

Datenblatt

 
 
 

Verteilerplatine für parallele (1:1) Verdrahtung Störmelde-Controller VMC-16

Verteilerplatine für parallele (1:1) Verdrahtung Störmelde-Controller VMC-16
 

Die Störmelde- und Verteilerplatine VMC-16 wird von einem Singelchip-Mikrocontroller verwaltet. Sie verfügt über Optokoppler-Eingänge, für 16 parallele Eingangs-Signale, wahlweise AC oder DC beliebiger Polarität. Es stehen 16 x 2 Ausgänge für die LEDs auf verpolungssicheren Stiftleisten zur Verfügung, sowie Klemmanschlüsse für einen 12-Summer, Taster für Lampentest und Taster für Summer-Reset. Für Sammelstörung steht ein Relais mit potentialfreiem Wechsler zur Verfügung.

Mehrere VMC-16 Platinen können mittels Übergabe­kabel kaskadiert werden. Spannungsversorgung, Summer-Reset, Lampentest und Summer werden dann nur an eine Verteilerplatine angeschlossen.

Programmiermöglichkeiten:

  • Signaleingängenormal: Öffner / Schließer
  • Erstsignalkennung: ein / aus
  • Istzustand-Anzeige oder speichernde Anzeige
  • Signal Einzellöschen: ein / aus
  • Rufsignal-Auffrischung: aus / ein

Technische Daten:

  • Versorgungsspannung: 12 - 24Vdc
  • Ruhestromaufnahme bei 12V: circa 5 mA
  • Bei Ansteuerung zusätzlich pro Kanal (LED): 10 mA
  • Signaleingang: +5 bis +24V
  • Summerausgang: 12V/50 mA
  • Relaiskontakte: 24V/1A
  • Abmessungen: L 200 x B 78 x H 20mm

Datenblatt

 
 
 

Serielles Signalübertragungssystem MBS-8 / MBE-8 auf RS485-Basis

Serielles Signalübertragungssystem MBS-8 / MBE-8 auf RS485-Basis
 

Serielles Signalübertragungs-System MBS-8 / MBE-8 µController-gesteuerte adressierbare Sender- bzw. Empfänger-Baugruppe zur adernsparenden Übertragung von 8 bis 128 Signale über eine 2-Draht-Leitung IY(St)Y bis zu 1200m auf RS 485-Basis mit 9600 Baudrate, max. 16 Sendern und 112 Empfängern. Baugruppen mit Kontroll-LEDs für Betrieb, Busfehler, Summensignal, Zustände der Eingange u. Ausgänge.

  • Abmessungen: L 90 x B 72 x T 50mm für Montage auf Hutschiene vorbereitet

Serielle Senderplatine MBS-8:

  • mit 8 Optokoppler-Eingängen
  • Versorgung: 12-24Vdc / 15 bis 35mA

Serielle Empfängerplatine MBE-8:

  • mit 8 Optokoppler-Ausgängen
  • Versorgung: 12-24Vdc / 15 bis 55mA

Datenblatt

 
 
 

Serielles Signalübertragungssystem Senderplatine XBIT-S

Serielles Signalübertragungssystem Senderplatine XBIT-S
 

Multiplexer-Baugruppen für die adernsparende Übertragung von bis zu 8 x 32 Signalen über eine einzige 2-Draht-Leitung bis 1200 m. Schneller Aufbau und Inbetriebnahme durch jeweils 2-poligen Federklemmanschluss für jeden optoentkoppelten Signaleingang an der XBIT-S und jeden Signalausgang an der XBIT-E Platine.

überträgt 32 parallel anliegende Signale beliebiger Polarität seriell über eine verdrillte und geschirmte 2-Drahtleitung (Standard Fernmelde-Leitung) zu einer oder mehreren XBIT-E Empfänger-Platinen. Die Datenübertragung erfolgt adressbezogen über RS 485 Transceiver. Es können bis zu 8 Senderplatinen an dem 2-Draht-Bus betrieben werden (256 Signale).

  • Versorgungsspannung: 12 oder 24 Vdc
  • Stromaufnahme: 5 mA
  • bidirektionale Optokoppler-Eingänge:
    • Eingangssignalpegel: 5 bis 24 Vdc
    • Stromaufnahme / Kanal: 5 mA
  • Abmessungen: L 200 x B 78 x H 20 mm

Datenblatt

 
 
 

Serielles Signalübertragungssystem Empfängerplatine XBIT-E

Serielles Signalübertragungssystem Empfängerplatine XBIT-E
 

Die unter gleicher Adresse empfangenen Daten sind durch Prüfung von Paritäten, Summen und Doppelabfrage sehr sicher gegen Störungen auf den Übertragungswegen. Die 32 Signale stehen sowohl an 2-poligen Federklemmen mit 12Vdc, als auch an Stiftleisten verpolsicher für ansteckbare LEDs zur Verfügung.

  • Versorgungsspannung: 12 oder 24Vdc
  • Stromaufnahme,stand-by: 3 mA
  • Strom pro Anzeige-LED: 10 mA
  • Strom pro externer Last: max. 15 mA
  • Abmessungen: L 200 x B 78 x H 20mm

Datenblatt

 
 
 

1-bit Fernüberwachungs-System NIPs-BUS

Zentralplatine NIP-CON Z zur adernsparenden Fernüberwachung von bis zu 99 Kontakten oder Sensoren
 

Zur adernsparenden Fernüberwachung von bis zu 99 Kontakten oder Sensoren über eine 2-adrige Fernmeldeleitung IY(St)Y bis 2km Länge.

Zentralenplatine NIP-CON Z

Zur Überwachung von bis zu 99 NIPs-BUS-Module und Einzelanzeige aller Informationen über die Verteiler­platine VX-16. Die BUS-Module werden in die 2-Drahtleitung eingeschleift. Auf der Platine stehen DIL-Schalter zur Betriebswahl zur Verfügung, z.B. ob die NIPs-Eingänge auf Öffnen oder Schließen überwacht werden sollen, ob erkannte Zustände gespeichert, oder ihre aktuellen Istzustände angezeigt werden sollen.

Frische Meldungen werden blinkend ausgegeben. Nach der Quittierung mit einem Taster geht die blinkende in eine Daueranzeige auf dem Tableau über, und die Summerautomatik wird zurückgesetzt.

Die NIPs Busleitung ist sowohl auf Bruch als auch auf Kurzschluss überwacht; alle nicht antwortenden Teilnehmer werden an den LEDs blitzend angezeigt. Somit wird der Ort des Defekts sofort erkennbar und kann schnellstens behoben werden.

Technische Daten für NIP-CON Z:

  • Spannungsversorgung: 12 bis 24Vdc
  • Stromaufnahme: BUS max.100 mA
  • Stromaufnahme :Auswerteinheit 15 mA
  • Spannungsversorgung : Ausgänge 0 bis 24 Vdc
  • Strom je Summenausgang max. 50 mA
  • Abmessungen: L 105 x B 78 x T 20mm

Datenblatt

 
 
 

1-bit BUS-Modul NIP 01-K für 1-bit Fernüberwachungs-System NIPs-BUS

Modul NIP 01-K zur adernsparenden Fernüberwachung eines Kontakts
 

Zur adernsparenden Fernüberwachung eines Kontakts. Anschlussfertiges Modul mit Schraubklemmen für die BUS-Leitung und flexibler Anschlussleitung von 9 cm Länge für einen potentialfreien Kontakt. Befestigung mit doppelseitigem Klebeband.

  • Abmessungen: H 20 x B 36 x T 9 mm

Datenblatt

 
 
 

Verteilerplatine VX-16 für 1-bit Fernüberwachungs-System NIPs-BUS

Verteilerplatine VX-16 zur Anzeige der Schaltzustände auf dem NIPs-BUS
 
  • Mit Ausgängen für 16 x 2 LED's, kaskadierbar
  • Abmessungen: L200 x B 78 x H 20mm

Verteilerplatine VX - 16 OC

Wie VX-16, jedoch mit zusätzlichen Optokoppler-Ausgängen pro Kanal zur freien Verwendung.

Datenblatt